Gruppenbild der Jugendkapelle

Wer wir sind

Wir, die Jugendkapelle Crailsheim sind ein über 50 Jahre altes Orchester. Mit Musikern zwischen 12 und 18 Jahren sieht man uns dieses Alter aber überhaupt nicht an. Wir sind eine gut besetzte Kapelle mit 55 Musikern, die sich versteht und Spaß an der Musik hat.
Unser Dirigent und Musikalischer Leiter ist Franz Matysiak. Seit 15 Jahren leitet er die Jugendkapelle, so wie die Stadtkapelle Crailsheim mit viel Leidenschaft und Erfolg. Durch seine Tätigkeit als Musiklehrer an der städtischen Musikschule verdanken wir Ihm auch immer wieder neuen Nachwuchs.

Vorstellung der Jugendkapelle der Stadtkapelle Crailsheim

Die Jugendkapelle wurde am 6. November 1962 im Gasthof zum „Grünen Baum“ gegründet. Ab April 1963 probte die Jugendkapelle unter der Leitung von Musikdirektor Walter Welzel in der „Sauhalle“ (Volksfestplatzschule). Drei Mal wöchentlich fanden Einzel- und Gruppenproben statt. Bald darauf fand das Konzert statt. Die Jugendkapelle spielte am 12. Mai das Lammgartenkonzert. Im Rahmen des 7. Bezirksmusikfests in Bühlerzell spielten die jungen Musiker noch im gleichen Jahr ihr erstes Wertungsspiel. Auch der damalige Bürgermeister Helmut Zundel zeigte Interesse an der musikalischen Jugend und besuchte die Jugendkapelle im Dezember bei einer ihrer Proben. Seine Aussage danach lautete: „Spielt mir nicht den Putz von den Wänden.“

Bei der Hauptversammlung am 21. März 1964 zählte die Jugendkapelle bereits 37 Jungmusikanten. Hier wurde auch an Dank an all jene Musiker ausgesprochen, die den Jugendlichen kostenlosen Einzelunterricht gaben. Im darauffolgenden Monat bekam die Jugendkapelle sogar eine eigene Uniform – sogenannte Kasacks und schwarze Hosen. In der neuen Uniform war die Jugendkapelle dann bei ihrem ersten Umzug in Unterspeltach dabei. Zudem sind die Jugendlichen im September 1964 zum ersten Mal beim Volksfest-Umzug dabei.

1965 vergrößert sich die Jugendkapelle weiter und es gibt nun 42 junge Musiker. Am 24. Mai 1965 dürfen die Stadt- und Jugendkapelle für hohen Besuch spielen. Die englische Königin Elizabeth II. besucht das Schloss Langenburg. Nach und nach kommen auch kleinere Konzerte in Crailsheim zu unterschiedlichen Anlässen hinzu. Außerdem hat die Jugendkapelle nun auch erstmals Mädchen, die aktiv mitspielen.

1967 im August fährt die Jugendkapelle nach Pamiers in Südfrankreich. Dort wird die Kapelle unter anderem im Rathaus empfangen und gibt ein Konzert im Stadtpark. Wieder zuhause folgen weitere Konzerte, auch im Radio ist die Jugendkapelle zu hören.

1968 nimmt die Jugendkapelle am Wertungsspiel beim Bundesmusikfest in Sindelfingen teil. Hier erreichten die jungen Musiker einen 1. Rang mit Auszeichnung.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Jugendkapelle findet im Mai 1983 eine große Jubiläumsfeier in der Festhalle in Altenmünster statt. Einige Musiker wurden für ihre 20-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Im Laufe der Jahre etablierte sich die Jugendkapelle immer mehr und spielte diverse kleinere und größere Konzerte in und um Crailsheim, wie z.B. das jährliche Weihnachtskonzert im Dezember. Außerdem wurden noch mehrfach Ausfahrten unternommen. Die Ziele waren hier meist Pamiers oder Norrköpping in Schweden.

Im Jahr 2012 feierte die Jugendkapelle ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert unter der Leitung von Franz Matysiak in der Fotokulisse der „Langen Straße“ in der Versandhalle der Firma Schubert. Als Gastkapelle trat die Nationale Jugendbrassband auf.

Was wir machen

Jeden Montagabend treffen wir uns zum Proben in der Eichendorffschule. Hier bereiten wir uns mit der Hilfe unserem Dirigent auf unsere Auftritte vor und üben neue Stücke ein. Wir spielen eine bunte Mischung aus anspruchsvolleren Stücken, Lieder, die man aus dem Radio kennt und natürlich dürfen fürs Volksfest auch Märsche nicht fehlen.

Einige Auftritte im Jahr sind bereits Tradition. Wir marschieren mit der Stadtkapelle zusammen beim Volksfestumzug mit, außerdem spielen wir zusammen beim Weihnachtskonzert, das traditionell am 4. Advent stattfindet.

Ansonsten gibt es über das Jahr verteilt viele kleinere und größere Auftritte bei unterschiedlichen Veranstaltungen, wie z. B. (Weihnachtsmarkt, Eröffnungen, etc.).

Ein Highlight war die zehntägige Reise nach Schweden in ein Sommercamp im August 2014. Hier hatten wir eine tolle Zeit beim Proben, Konzerte geben, Kanu fahren, Wandern und besichtigen historischer Bauten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen